Ihr Unternehmen ist genauso individuell, wie die Menschen, die für Sie arbeiten.

Daher gibt es keine einheitliche Lösung zur Etablierung von Human-Marketing bzw. einer wertschätzenden Unternehmenskultur.
Jedes Unternehmen hat eine andere Historie, eine besondere Branche, eine gewisse Mitarbeiterstruktur und -Hirachie.

Daher ist der erste Schritt immer der Blick von aussen auf Ihr Unternehmen im Bezug  auf die Menschen und die Kommunikation.

Supervision

Die Supervision dient zur Feststellung des aktuellen IST-Zustands.
Welche Probleme sind bereits bekannt? Und welche Probleme oder Ursachen sieht der Supervisor.
Wie ist die aktuelle Stimmung im Mitarbeiterkreis?
>> Hierzu kann je nach Umständen und Anzahl von Mitarbeitern die Etablierung einer Software sinnvoll sein.
Sie kann auch "manuell" gemessen werden und in einigen Fällen wurde ich schon darauf angesprochen, auch UNDERCOVER das Unternehmen zu analysieren.

Ausarbeitung der Strategie

Nach der Analyse der in der Supervision erhobenen Daten werde ich Massnahmen vorschlagen, die ich für sinnvoll erachte. Diesen Plan werden wir gemeinsam durchgehen und auch ggf. ändern, nach Ihren Wünschen.
Wir starten das Programm nur, wenn wir beide mit der Strategie zufrieden sind.

Welche Möglichkeiten stehen uns zur Verfügung

Ich gehe hier nicht zu tief ins Detail, da ich mit meinen Partnern zusammen über ein fast unbegrentes Protfolio im Bereich Unternehmensberatung, Erwachsenenbildung und Persönlichkeitsentwicklung abdecken kann.
Hier nur einige wichtigen und möglichen Massnahmen.

- Führungskräfte: Mentoring, Coaching, Training

- Mitarbeiter - Sensibilisierung (immer der 1. Schritt)

- Mitarbeiter - Schulung, Coaching, Event

- Mitarbeiter - Etablierung eines Culture Ambassadors

- Branding - Anpassung des Brandings auf eine evtl. angepasse Unternehmensbotschaft.


Für weitere Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Buchen Sich sich dazu gerne einen Termin.